Startseite – TTC 1950 Forchheim e.V.

ACHTUNG! BITTE BEACHTEN!

Freitagstraining ist für die Erwachsenen ab dem 3. Juli 2020 erst wieder ab 19.30 Uhr möglich – also so, wie es vor Corona war.

Zuvor findet jetzt wieder Jugendtraining statt und die Jugendlichen sollten die Halle ohne Kontakt bis 19.25 Uhr verlassen können. Daher bitte ich die Erwachsenen, nicht vor 19.30 Uhr zum Training zu kommen.

Jan Söls

Jugendwart

 

Liebe Tischtennisfreunde,

endlich kann auch der Trainingsbetrieb für die Jugend wieder aufgenommen werden:

Konzept Jugendtraining

Wir, die Jugendtrainer, haben nun ein Konzept für das Jugendtraining ausgearbeitet und dementsprechend wird der TTC Forchheim wieder Jugendtraining anbieten.
Allerdings bis auf weiteres nur dienstags und freitags.
Das Anfängertraining (17 Uhr) freitags können wir aufgrund der aktuellen Rechtslage leider noch nicht anbieten.

Die erste Trainingswoche ist die Woche vom 29.06. bis 05.07. D.h. die ersten Termine sind Di. 30.06. und Fr. 03.07.

Um am Training teilzunehmen, muss die Einverständniserklärung (Anhang) bei der erstmaligen Teilnahme an einem Training unterschrieben abgegeben werden.

Für beide Trainings werden die Trainer die Tische aufbauen. Allerdings müsst ihr selbst die Tische reinigen, und zwar einmal vor dem Training und einmal danach, oder nach jedem Partnerwechsel. Reinigungsmittel wird zur Verfügung gestellt.

Für das Dienstagstraining wird eingeladen. Den genaueren Ablauf bekommen die eingeladenen Spieler/-innen in einer separaten Mail.

Für das Freitagstraining haben wir 8 Tische zur Verfügung, also können maximal 16 Kinder pro Training trainieren. Daher muss sich vor jedem Training angemeldet werden. Die Anmeldung läuft nach dem first come – first serve Prinzip.
Anmelden kann man sich ab Montag bei mir (ttcf-anmeldung@web.de). Die Anmeldung muss bis spätestens Mittwoch 18 Uhr bei mir eingegangen sein.
Bitte meldet euch nur an, wenn ihr wisst, dass ihr kommt.
Außerdem kann man sich immer nur für das Training in der entsprechenden Woche anmelden und nicht für mehrere Wochen im Voraus.
Am Donnerstag bekommen die Angemeldeten eine Mail mit der Zusage für das Training sowie eine Zuteilung zu einer Trainingsgruppe (1,2,3 oder 4; siehe Skizze im Anhang).
Wenn ihr dann ins Training kommt, begebt euch bitte direkt in euren zugeteilten Bereich und nehmt all eure Sachen dorthin mit. Angekommen wird direkt der Tisch gereinigt.
Nach dem Training wird der Tisch erneut gereinigt. Danach verlasst bitte zügig die Halle auf dem vorgegebenen Weg (Skizze Anhang).

Zeitplan Freitagstraining:

  • 18.00 Uhr: Beginn + Reinigen der Tische
  • 19.15 Uhr: Reinigen der Tische
  • 19.20 Uhr: Ende
  • Bis spätestens 19.25 Uhr: Verlassen der Halle

Ablauf für Eltern/erziehungsberechtigte Personen vor und nach dem Training:
Die Kinder sind nach Laufplan (Skizze Anhang) zum Übergabebereich zu bringen. Danach ist die Halle auf dem vorgegebenen Weg unverzüglich wieder zu verlassen. Es kann beim Training nicht zugeschaut/in der Halle verweilt werden.
Die Kinder sind nicht in der Halle, sondern auf dem Schulhof vor dem Eingang wieder abzuholen. D.h. die Eltern/erziehungsberechtige Personen werden gebeten nach dem Training die Halle nicht zu betreten.

Jan Söls

Jugendwart

Auch im Jugendtraining gilt die „Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten – CoronaVO Sportstätten)“ von Baden-Württemberg in der jeweils aktuellen Fassung. Der vollständige Wortlaut ist hier abrufbar:https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+06+25++Neue+Corona-Verordnung+Sport+mit+weiteren+Lockerungen

Die Stadt Rheinstetten teilte mit Schreiben vom 28.05.2020 die Voraussetzungen für die Aufnahme des Trainingsbetriebs folgende – auf der CoronaVO Sportstätten basierende – Regelungen und Grundsätze des Infektionsschutzes mit:

1. Es muss während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten ein Abstand von mindestens 1,5 m von allen anwesenden Personen eingehalten werden. Direkter körperlicher Kontakt ist untersagt.
2. Sportarten mit Raumwegen ….. (für Tischtennissport nicht relevant)
3. Trainings- und Übungseinheiten mit einer Beibehaltung des individuellen Standorts, insbesondere Training an festen Geräten und Übungen auf persönlichen Matten, sind so zu gestalten, dass eine Fläche von mindestens 10 m² pro Person zur Verfügung steht.
4. Es dürfen nur vereinseigene / persönliche Sport- und Trainingsgeräte genutzt werden. Nach jeder Benutzung müssen die Geräte gereinigt oder desinfiziert werden. Die Geräte und Utensilien der Stadt Rheinstetten dürfen bis auf weiteres nicht genutzt werden.
5. Ansammlungen im Foyer sind untersagt.
6. Die Nutzer der Sporthallen müssen 5 Minuten vor Trainingsschluss die Halle verlassen, sodass ein kontaktloser Übergang zwischen den gehenden und kommenden Vereinsgruppen gewährleistet ist.
7. Umkleiden und Sanitärräume, insbesondere der Duschen bleiben mit Ausnahme der Toiletten geschlossen. Die Nutzerinnen und Nutzer müssen sich außerhalb der Einrichtungen umziehen.
8. Die Vereine haben für die Trainings- und Übungseinheiten eine verantwortliche Person zu bestimmen, welche die Einhaltung der Regeln des Infektionsschutzes kontrolliert und dafür verantwortlich ist.
9. Zwecks der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt / Ortspolizeibehörde darf die Stadt Rheinstetten folgende Daten der Sport treibenden Vereine erheben und speichern:

(1)    Name und Vorname der Sport treibenden Personen

(2)    Datum sowie Beginn und Ende der Trainingszeiten

(3)    Telefonnummer / Email-Adresse sowie Postanschrift der Sport treibenden Personen

Die Vereine dürfen die Sportstätten nur benutzen, wenn die geforderten Daten vollständig zur Verfügung gestellt werden. Diese Listen werden von der Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung zur Verfügung gestellt und müssen am Ende der Trainingswoche übermittelt werden (per Email, Fax, Post). Diese Daten werden automatisch vier Wochen nach Erhebung gelöscht.

 

Diese Regelungen sind unbedingt einzuhalten. Die Stadt Rheinstetten wird punktuell die Einhaltung der Vorgaben überprüfen. Bei einer Nichteinhaltung der Vorgaben wird die Nutzung der Sporthallen untersagt.

Neben den oben aufgeführten Muss-Bedingungen gibt es vom Deutschen Tischtennis-Bund e.V. ein „COVID 19-Schutz-und Handlungskonzept für den Tischtennissport in Deutschland“, Stand: 26. Mai 2020. Die darin enthaltenen Hinweise sind als Empfehlungen zu verstehen. Diese sind unter folgender Internetadresse auffindbar:
https://www.tischtennis.de/corona.html

Ich bitte im Namen des gesamten Vorstands um Verständnis und würde mich freuen, wenn auch unter den oben genannten Erschwernissen am Training fleißig teilgenommen wird.

Dr.-Ing. Helmut Reiff
1. Vorstand

 

 



Spielersuche
Wir sind für alle unsere Damen- und Herrenmannschaften immer auf der Suche nach neuen Spielern und Spielerinnen.

Kontakt: t-sontheimer@online.de


Und für alle ortsunkundigen Neulinge in Karlsruhe: die „S2“ hält genau vor unserer Halle;
Entenfang in die S2, sieben Stationen bis „Forchheim Hallenbad“ – KEINE 10 Minuten Fahrzeit !!!

An alle Mitglieder des TTC 1950 Forchheim e.V.

Die diesjährige Mitgliederversammlung am 17. März 2020 wird auf späteren Termin verschoben.

Der Vorstand